Category Archives: Allgemein

  • 0

Lauftreff erfolgreich beim 25. Rasteder Staffellauf

Kategorie: Allgemein, Lauftreff

Was ist ein echter Teamgeist? Wenn ein Mitglied vom  Lauftreff kurzfristig einen Teamlauf absolvieren möchte zu dem sich noch kein anderes Lauftreffmitglied angemeldet hat. Kurzum es fanden sich trotz Ossiloopteilnahme noch zwei eifrige Mitstreiter, deren Ziel es war, den TuS Zetel würdig beim 25. Rasteder Staffellauf zu vertreten. Hierbei gilt es für jeden Teilnehmer der Dreierstaffeln eine fast 5 Kilometer lange Runde durch den Rasteder Schloßpark zu absolvieren. Der Mai zeigte sich hierbei von seiner kalten und ungemütlichen Seite.

Jürgen Schröder ging als Starter in die erste Runde und konnte diese in einer Zeit von 24:29 Minuten mit Platz 21 der Staffeln beenden. Nun aber kam Holger Grasse zum Einsatz und schaffte es mit einer hervorragenden Leistung von 22:51 Minuten unzählige Läufer zu überholen und die Staffel somit auf Platz 12 zu katapultieren. Als Schlußläufer konnte Matthias Böcker mit einer Zeit von 20:39 Minuten nochmals drei Plätze gut machen und lief somit mit einer tollen Gesamtzeit von 1:07:57 Stunden als neunter von immerhin 48 Staffeln ins Ziel. Also eine schöne und rundum gelungene Teamleistung.


  • 0

Lauftreff beim Halbmarathon in Hamburg

Kategorie: Allgemein

Drei Mitglieder des Laufteff machten sich auf den Weg zum Hamburg-Marathon um einmal die Atmosphäre einer der größten Laufveranstaltungen zu schnuppern. Ihr Motto war runthebluelinehalf, genießen und ankommen. Bei Regen und 8 Grad ging es in den frühen Morgenstunden an den Start der Halbmarathonstrecke. Die 21,1 Kilometer lange Strecke ging vorbei an den markanten Punkten wie Reeperbahn, Landungsbrücken, Binnenalster und Außenalster. Eine lange aber interessante Sightseeingtour.

Jürgen Schröder lief trotz längerer Verletzungspause in einer tollen Zeit von 1:52:23 Stunden über die Ziellinie und erreichte hiermit den 86. Platz in der AK M50. Nicola und Stefan Leo beendeten den Geburtstagslauf gemeinsam und vor allem zufrieden in einer Zeit von 2:02,11 Stunden. Dies bedeutete für Nicola Leo den 83. Platz in der AK W40 und den 138. Platz in der AK M45 für Stefan Leo.


  • 0

Lauftreff beim 17. Citylauf in Norden

Kategorie: Allgemein, Lauftreff

Zwei Läufer hatten sich zum 17. Citylauf in Norden auf den Weg nach Ostfriesland gemacht. Gemeinsam mit 143 weiteren Läufern begaben sich Holger Grasse und Johannes Oetken an den Start des 10-Kilometerlaufes. Bei leichtem Regen galt es die Runde durch die Innenstadt mit diversen kleinen Steigungen gleich viermal zu durchlaufen.

Holger Grasse konnte in einer Zeit von 46:33 Minuten als sechster der AK M50 über die Ziellinie laufen und erreichte somit den tollen 24. Gesamtrang. Glücklich und entspannt erreichte Johannes Oetken das Ziel nach 01.01:06 Stunden und kam in seiner stark besetzten Altersklasse auf Platz 4 und schrammte nur knapp am Podest vorbei. Insgesamt bedeutete dieses für ihn den 127. Rang in der Gesamtwertung. Mangels Masse mußte das ersehnte Kuchenbuffet dann allerdings bei bester Laune zu Hause eingenommen werden.


  • 0

Lauftreff wünscht frohe Ostern vom Störtebekerlauf in Marienhafe

Kategorie: Allgemein, Lauftreff

Trotz aller Formtiefs und Osterschlemmereien haben sich einige Mitglieder des Lauftreffs am Ostermontag bei schönstem Wetter zum gemeinsamen Lauf nach Marienhafe begeben. Und entgegen aller Vorahnungen und kräftigem, kräftezehrendem Wind lief es gar nicht so schlecht. Kurzum 122 Läufer traten zum gemeinsamen Start des 5 Kilometer-Lauf an.

Johannes Oetken beendete seinen Lauf in 29:22 Minuten als Fünfter seiner Altersklasse und als insgesamt 83. Finisher. Holger Grasse konnte trotz einer längeren verletzungsbedingten Pause in einer Zeit von 22:45 Minuten einlaufen. In seiner stark besetzten Altersklasse bedeutete diese Zeit Platz fünf und insgesamt Platz 33. In einer Zeit von 20:42 Minuten lief Matthias Böcker als zweiter seiner Altersklasse und als Gesamtelfter in das Ziel ein.

Marion Baumann startete mit 94 Wettstreitern auf der 10 Kilometerdistanz. Für ein schnelles gemeinsames Foto hatte sie einige Sekunden vor dem Start dennoch Zeit (siehe oben). Nun galt es 2 Runden á 5 Kilometer zu laufen. Hierzu benötigte Marion bei böigem Wind 49:45 Minuten und kann somit als Zweite ihrer Altersklasse ins Ziel.


  • 0

Ehrungen auf der Jahreshauptversammlung

Kategorie: Allgemein

Auf der Jahreshauptversammlung des TuS Zetel am 3.4.2019 standen auch Ehrungen auf der Tagesordnung.

Für 25jährige Mitgliedschaft im Verein wurden geehrt:

Frerichs Irmgard
Lauxtermann Heiner
Osterthun Henning
Päschel Gertrud
Schrievers Lisa
Spengeler Meike
Wempen Sieglinde
Wilken Helga
Wittje Anke
Yeung Andrea

 

Für 40jährige Mitgliedschaft wurden geehrt:

Reins Ingrid
Schnabel Karin
Wilken Ute

 

Für langjährige ehrenamtliche Mitarbeit wurden geehrt:

Gasic Nadja 20 Jahre
Eckardt Elisabeth 30 Jahre
Dierks Anita 40 Jahre
Dierks Rüdiger 40 Jahre

 

Geehrt für den überraschenden sportlichen Erfolg  wurden auch die Geräteturnerinnen in der Altersklasse B, die im Dezember den Friesland-Pokal gewonnen hatten:
Finja Jäger, Lotte Messner, Maira Tepe, Lena Auffarth, Maya Ahlers, Zoe Stark und Carla Kempe
mit ihren Betreuerinnen Elke Kruse-Osterthun, Anja Cassens und Lisa Osterthun

 


  • 0

TuS Zetel unterstützt Hospizbewegung Varel e.V.

Kategorie: Allgemein

Spende in Höhe von 450 Euro – Erlös aus Spendenbox

Der TuS Zetel konnte kürzlich Mitarbeiter der Hospizbewegung Varel e.V. zu einer Spendenübergabe  im TuS Forum begrüßen. „Wir sammeln in jedem Jahr mit einer Spendenbox auf unseren Veranstaltungen für einen guten Zweck“ erklärte der 1. Vorsitzende Gerold Wilksen.
In 2018 galt diese Aktion der Hospizbewegung Varel e.V. „Wir unterstützen die Hospizarbeit sehr gerne“, betonte Gerold Wilksen und überreichte Dr. Ernst-Berthold Ahlhorn,  (Hospizbewegung Varel e.V.) und Maik Hinrichs  (Hospiz am Wattenmeer) einen Spendenscheck in Höhe von 450 Euro. „Wir freuen uns über jede Spende und nehmen den Scheck gerne mit einem herzlichen Dank an.“ In einer gemütlichen Gesprächsrunde gab Dr. Ahlhorn Einblick in die Arbeit der ambulanten und stationären Hospizeinrichtungen in Varel und Umgebung.
Seit dem Jahr 2000 organisiert der TuS Zetel bei allen größeren Veranstaltungen Spendensammlungen für einen guten Zweck. Die gesammelten Gelder sowie der Nettoerlös aus dem öffentlichen Grillabend mit dem TuS kommen wohltätigen Einrichtungen aus der Region zugute. Neben der „Hospizbewegung Varel e.V“. zählen dazu auch die „Heinz-Rädecker-Stiftung“, der „Elternverein krebskranker Kinder Wilhelmshaven-Friesland-Harlingerland“, „Flugkraft Bredehorn“ und der Verein „Kinder von Tschernobyl“.


  • 0

Wandersaisonabschluss 2018/2019

Kategorie: Allgemein, Wandern

Die Wanderer des TuS Zetel feierten den Abschluss ihrer Wandersaison 2018/ 19 mit einem gemeinsamen Frühstück in der Rutteler Mühle. Dabei konnten 32 Urkunden an die Teilnehmer ausgegeben werden. Heraus ragten dabei folgende:
• Die Wander-Champions mit ihren Gesamtjahresleistungen
Ulla Jansen (390 km),
Hartmut Garrels (380 km) und
Gudrun Doepke (360 km).
• Helga Ziergiebel, die inzwischen die 39. Wintersaison absolviert hat.
Einen Extra-Applaus erhielt das Maskottchen, der Jack-Russel-Terrier Scooter von Gudrun Doepke, der mit seinen vier kurzen Beinen an beinahe allen 10km-Wanderungen teilgenommen hat.
Die Leitenden Marlies Jauch (Gruppe 5 km) und Thomas Blümel (Gruppe 10 km) bedankten sich bei den Teilnehmern für die überreichten Abschlusspräsente und freuen sich auf ein Wiedersehen in den nächsten Runden: Sommersaison 2019 (nur über 10 km) ab 6. April und Wintersaison 2019/ 2020 ab 5. Oktober. Start ist jeweils am Samstagnachmittag um 14 Uhr am Spielplatz An der Hasenweide/ Raiffeisenstraße in Zetel.


  • 0

Lauftreff beim 11. Citylauf in Papenburg

Kategorie: Allgemein, Lauftreff

Bei bestem Laufwetter (Sonne, um die 10 Grad) einem neuen Teilnehmerrekord (1.722 im Ziel!) und einer eingespielten Organisation, die von der Liveband, einem Moderator vom Fach, Top-Verpflegung im Ziel und kostenlosen Massagen viel Mühe bewiesen hat ging es für zwei Läufer des Lauftreff an den Start der 10-Kilometerdistanz. Auf einem Rundkurs durch die Innenstadt und entlang der Fehnkanäle galt es eine Runde á 1,9 und 3 Runden á 2,7 Kilometer unter lautstarkem Beifall der zahlreichen Zuschauer zu absolvieren.

Marion Baumann konnte in einer klasse Zeit von 48:45 Minuten finishen und gelangte hiermit wieder einmal mit Platz 3 auf das Podest ihrer Altersklasse W45 sowie den 134. Rang in der Gesamtwertung. Bereits drei Minuten vorher lief Holger Grasse mit einer starken Zeit von 45:30 Minuten über die Ziellinie und belegte in seiner stark besetzten Altersklasse M50 den 13. Platz und insgesamt den 74. Platz von 391 Finishern.

 


  • 0

Radsportler eröffnen die Saison 2019

Kategorie: Allgemein, Radsport Tags : 

Saisoneröffnung 2019

Am 31.03.2019 traf sich die Radsportgruppe zum ersten Training der Saison 2019.
15 Fahrer aller Altersklassen versammelten sich um 10.00 Uhr bei ZOB in Zetel. Die erste Runde ging über Horsten, Gödens, Roffhausen, Wilhelmshaven, Mariensiel, Ellenserdammer Siel dann zurück nach Zetel.

Ab sofort trifft sich die Radsportgruppe wieder regelmäßig zum Training.
Mittwochs und freitags um 18.00 Uhr und sonntags um 10.00 Uhr. Gäste und Neueinsteiger sind jederzeit willkommen.


  • 0

Wir brauchen Erste Hilfe

Kategorie: Allgemein

In den TuS Zetel Kursen, die von Elisabeth Eckhardt geleitet werden, entstand vielfach der Wunsch. “Wir müssen unsere Kenntnisse in Erster Hilfe auffrischen”. Elisabeth Eckhardt, eine äußerst engagierte Übungsleiterin des TuS Zetel, nahm diese Anregung sofort auf. Zum einen machte sie sich selbst mit dem Gebrauch des in der Sporhalle befindlichen Defibrilators vertraut. Aber ebenso schnell nahm sie Kontakt zum örtlichen Deutschen Roten Kreuz auf. Ein Termin war schnell gefunden. Das Interesse war nach wie vor groß, sodass sich 20 Teilnehmer zum Erste Hilfe Kurs in der alten Schule Marschstraße einfanden. Die Leitung des Kurses übernahm Diana Welk vom Deutschen Roten Kreus. Es began eine theoretische Einweisung in Beatmungs- und Wiederbelebungstechniken. Diesem teil folgte die Praxis an Übungspuppen. Alle Übungsteilnehmer waren sich zum Ende dieses Kurses einig, dass mann seine Erste Hilfe Kenntnisse jedes Jahr aufs Neue auffrischen sollte.