Category Archives: Allgemein

  • 0

Jahreshauptversammlung wird verschoben

Kategorie: Allgemein

Die für den 15. April 2020 geplante Jahreshauptversammlung wird auf unbestimmte Zeit verschoben. Wegen der Corona-Epidemie ist es aus unserer Sicht unverantwortlich, in den nächsten Wochen Versammlungen abzuhalten.
Für uns gilt: Wir bleiben zu Hause.

Gerold Wilksen
1. Vorsitzender


  • 0

URWALDLAUF 2020 FÄLLT AUS !!!

Kategorie: Allgemein

DER URWALDLAUF 2020 FÄLLT AUS !!!

Liebe Sportler / innen,
nach langen Überlegungen haben wir uns schweren Herzens entschieden den Urwaldlauf 2020 ersatzlos ausfallen zu lassen. Bereits seit Monaten befinden wir uns in der Vorbereitung dieses Laufes. Aber gerade zu diesem Zeitpunkt geht es für uns in die Aquise der großen Zahl von Mithelfern. Nachdem sich die Ereignisse aber momentan stündlich überschlagen und keiner wirklich weiß, welche allgemeinen Vorgaben und weiteren Ereignisse uns in den nächsten Stunden, Tagen oder Wochen erreichen werden können wir auf Basis dieser unsicheren Entwicklung nicht weiter planen und erst Recht keine Helfer um ihre Unterstützung bitten. Wir danken allen Voranmeldern und Unterstützern. Da der Laufkalender über das ganze Jahr gut gefüllt ist, werden wir keinen Ersatztermin ansetzen, um anderen Veranstaltern die Chance zu geben ihre Veranstaltung zu ihrem Stammtermin erfolgreich durchführen zu können. Bezüglich der bereits gezahlten Startgelder werden wir uns noch mit den Voranmeldern in Verbindung setzen. Wir hoffen Euch im nächsten Jahr wieder bei unserem Urwaldlauf 2021 begrüßen zu dürfen. Bleibt gesund !!!
Euer Orgateam vom Urwaldlauf


  • 0

Trainingsbetrieb wird eingestellt

Kategorie: Allgemein

Ab Montag, 16.3.2020, stellt der TuS Zetel seinen kompletten Trainingsbetrieb ein. Das gilt auch für Kurse und den Reha-Sport.
Dauer der vorläufigen Maßnahme: bis Ende der Osterferien (Dienstag, 14.4.2020)
Das TuS-Forum bleibt für Publikumsverkehr geschlossen. Die Geschäftsstelle ist aber zu den bekannten Öffnungszeiten telefonisch erreichbar unter  04453-6896, zu allen anderen Zeiten per Mail unter kontakt@tuszetel.de.
Ob die geplante Jahreshauptversammlung am 15.4.2020 stattfinden kann, wird zu einem späteren Zeitpunkt entschieden.
Weitere Infos zum TuS Zetel unter www.tuszetel.de

für den Vorstand:
Gerold Wilksen, 1. Vorsitzender


  • 0

Information zum Umgang mit dem Thema Corona-Virus

Kategorie: Allgemein

Zetel, den 12.3.2020

Information der Vereinsmitglieder zum Umgang mit dem Corona-Virus

Liebe Mitglieder,

der Ausbruch des neuartigen Corona-Virus verunsichert uns derzeit alle. Wir möchten Sie hiermit informieren, wie wir als Verein hiermit umgehen.

Die Geschäftsstelle unseres Vereins bleibt zu den gewohnten Öffnungszeiten geöffnet.

Auch das Training in den Sportgruppen findet weiterhin statt. Nach den derzeitigen Informationen gibt es keinen Grund, diese ausfallen zu lassen, da wir keine Hinweise haben, dass sich eines unserer Vereinsmitglieder mit dem Corona-Virus angesteckt hat. Wir weisen allerdings vorsorglich darauf hin, dass wir uns eine Absage vorbehalten, wenn uns dies vor dem Hintergrund der zunehmenden Ausbreitung des Corona-Virus geboten scheint oder wir von Seiten der Behörden zur Absage angehalten werden.

Wir möchten Sie beim Besuch von Veranstaltungen des Vereins und des Trainings um die Einhaltung der folgenden Vorsichtsmaßnahmen bitten, um einer Ausbreitung des Corona-Virus möglichst entgegenzuwirken:

  1. Sollten Sie in der jüngsten Vergangenheit aus einer besonders gefährdeten Region, also aus China, Japan, Italien und Südkorea zurückgekehrt sein, bleiben Sie bitte dem Training bzw. den Vereinsveranstaltungen für 14 Tage nach Rückkehr fern. Bei Erkältungssymptomen melden Sie sich bitte bei Ihrem Hausarzt – zunächst telefonisch – und besprechen Sie mit ihm, was zu tun ist.
  2. Leiden Sie oder Ihr Kind unter Erkältungssymptomen, möchten wir Sie bitten, Veranstaltungen des Vereins und auch dem Training derzeit fernzubleiben. Denn die Symptome des neuartigen Corona-Virus ähneln denen einer ganz „normalen“ Erkältung, sodass sich ohne Test nicht unterscheiden lässt, ob Sie an Corona erkrankt sind oder nicht. Um eine Ansteckung zu vermeiden, sind unsere Übungsleiter gehalten, Teilnehmer mit Erkältungssymptomen nicht zum Training zuzulassen. Bitte haben Sie Verständnis für diese Maßnahmen.
  3. Wir empfehlen Ihnen außerdem beim Besuch unserer Veranstaltungen oder beim Training die folgenden Hygienemaßnahmen zu beachten. Nach Aussage der Experten kann hiermit eine Infektion mit dem neuartigen Corona-Virus verhindert werden.
  • Waschen Sie sich regelmäßig, in jedem Fall vor und nach dem Training, nach der Benutzung der Toilette, vor Kontakt mit Lebensmitteln und nach Kontakt mit Personen, die Erkältungssymptome zeigen, die Hände gründlich (min. 30 Sekunden) mit warmem Wasser und Seife. Trocknen Sie sich die Hände anschließend mit einem Einmal-Handtuch ab. Eine Handdesinfektion ist – so die Experten – nicht notwendig. Schadet aber auch nicht. Wenn Sie also Desinfektionsmittel zur Hand haben, benutzen Sie es ruhig. Im TuS-Forum befindet sich eine Möglichkeit zur Desinfektion bei den Toiletten.
  • Achten Sie auf die Husten- und Niesetikette. Husten und niesen Sie bitte niemanden direkt an. Husten und niesen Sie bitte auch nicht in Ihre Hand, sondern in die Ellenbogenbeuge. Benutzte Taschentücher entsorgen Sie bitte in den Abfallbehältern oder nehmen diese mit nach Hause.
  • Verzichten Sie darauf, Vereinskameraden per Handschlag oder mit einer Umarmung zu begrüßen und zu verabschieden. Enger Körperkontakt begünstigt eine Infektion.
  • Fassen Sie sich so wenig wie möglich ins Gesicht, um die Übertragung von Viren über die Mund- und Nasenschleimhaut und das Bindegewebe der Augen nach Möglichkeit zu vermeiden.
  • Trinken Sie bitte nur aus Ihren eigenen Trinkflaschen, Tassen und Gläsern. Vermeiden Sie Verwechslungen und trinken Sie auch nicht mit dem Mund direkt aus dem Wasserhahn.
    Bitte halten Sie auch Ihre Kinder an, diese Hygienemaßnahmen einzuhalten.

Nehmen Sie an Veranstaltungen des Vereins teil, empfehlen wir Ihnen außerdem, vorher selbst eine individuelle Risikoabwägung vorzunehmen. Gehören Sie zu einer der Risikogruppen, die vom Corona-Virus besonders schwer betroffen sind, möchten wir Sie bitten, sehr sorgfältig abzuwägen, ob Sie derzeit an unseren Veranstaltungen und am Training teilnehmen. Denn: Auch wenn wir uns viel Mühe geben, können wir nicht garantieren, dass sich unter den Teilnehmern doch jemand aufhält, der sich mit dem neuartigen Corona-Virus infiziert hat.

Bei Fragen können Sie sich gerne an den Vorstand oder das örtliche Gesundheitsamt wenden. Haben Sie die Befürchtung, sich mit dem Corona-Virus angesteckt zu haben, kontaktieren Sie Ihren Haus- oder Kinderarzt telefonisch oder wenden Sie sich an die bundesweite Rufnummer für den hausärztlichen Notdienst 116 117.

Mit freundlichen Grüßen

Gerold Wilksen
1. Vors. TuS Zetel


  • 0

Sportabzeichenverleihung beim TuS

Kategorie: Allgemein, Sportabzeichen

Deutsches Sportabzeichen 2019 beim TuS Zetel
In gemütlicher Atmosphäre bei einem kleinen Imbiss wurden beim TuS Zetel die Sportabzeichen 2019 verliehen. Damit bekamen endlich 54 Erwachsene den Lohn für fleißiges Training und für die Erfüllung der Bedingungen des Deutschen Sportabzeichens. Ulrich Friedering (Sportabzeichenobmann des TuS Zetel) übergab die Urkunden, dabei wurde er tatkräftig von Heinz Sopalla (Ehrenvorsitzender des TuS Zetel) und Jan-Dirk Lüken (Stützpunkleiter Sportabzeichen des KSB Friesland) unterstützt. Besonders geehrt wurden Silke Börchers und Elisabeth Eckardt für die 30. erfolgreiche Prüfung und Helga Ziergiebel und Rüdiger Dierks für die 50. erfolgreiche Prüfung. Spitzenreiter mit den meisten Prüfungen (56) ist Manfred Groß.
Im Erwachsenenbereich war leider ein kleiner Rückgang bei den Teilnehmern zu verzeichnen, während bei den Jugendlichen eine erfreuliche Steigerung auf über 350 Teilnehmer (291 Schulsportabzeichenwettbewerb und 66 TuS Zetel Jugend) erreicht wurde.
Der TuS Zetel startet am 08. Mai um 17.30 Uhr auf dem Sportplatz bei der IGS Friesland Süd in die neue Sportabzeichensaison 2020.

von links nach rechts:
Jan-Dirk Lüken, Helga Ziergiebel, Rüdiger Dierks, Silke Börchers, Manfred Groß, Ulrich Friedering


  • 0

Ursel Oltmanns verabschiedet

Kategorie: Allgemein

Am 26. Februar 2020 wurde Ursel Oltmanns als Übungsleiterin in der Alten Schule Marschstraße in einer kleinen Feierstunde verabschiedet.

„ Du wirst uns fehlen und wir danken dir für dein tolles Engagement. ” betonte Gerold Wilksen, der erste Vorsitzende des TuS Zetel, bei seiner Ansprache. Ebenso sagten die Zweite Vorsitzende, Anette Döring-Schulte und die Geschäftsführerin des TuS Zetel, Birgit Janßen, herzlichen Dank und überreichten Ursel Oltmanns ein Präsent.

Ursel Oltmanns  war sehr pflichtbewusst und zuverlässig. Sie konnte sehr gut auf die Sorgen und Nöte ihrer Sportler/innen eingehen. Ursel war Vorreiterin in Sachen Gesundheitssport im Landkreis Friesland; besonders mit ihren Gruppen „Sport für Ältere“, „ambulante Herzsportgruppe“, „Lungensport“ und „Sport für Frauen in der Krebsnachsorge“, die sie seit 1989 ohne Unterbrechung geleitet hat. Des Weiteren  engagierte sich Ursel  bei Wirbels. für Ältere, von 2009 bis 2011 Wirbelsäule-Reha.

Außerdem war Ursel Oltmanns von 1989 bis 2003 als Sozialwartin tätig.

Der TuS hat Ursel Oltmanns sehr viel zu verdanken.

 


  • 0

Siegerehrung Sportabzeichen Klassenwettbewerb

Kategorie: Allgemein

Zum 27. Mal hatte der TuS Zetel die Schulen der Gemeinde Zetel zu einem Sportabzeichen-Klassenwettbewerb aufgerufen. Das Sportabzeichen ist eine bundesweite Medaille, für die Leistungen in 5 Disziplinen – Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Koordination und Schwimmen- erbracht werden müssen. Sportlehrer/innen und Betreuer/innen des TuS sorgten dafür, dass 33 Klassen aus der Grundschule Neuenburg, der Grundschule Zetel und der IGS Zetel teilnehmen konnten. Dabei hatten 291 Schüler/innen die Bedingungen für das Sportabzeichen geschafft.

Am 20. Februar fand nun in der Aula der IGS Zetel die Siegerehrung im Klassenwettbewerb statt. Der Vorsitzende des TuS, Gerold Wilksen und Schulleiterin Heike Neumann begrüßten die Teilnehmer/innen, Lehrkräfte sowie die Sponsoren und bedankten sich für deren Einsatz. Insgesamt wurden 900 € als Prämie an die 9 besten Klassen vergeben. Als beste Klasse wurde die Klasse 7.4 der IGS ausgezeichnet.

Der TuS bedankt sich im Namen der teilnehmenden Klassen bei den Sponsoren Gemeinde Zetel, Klinkerwerke Röben, Raiffeisen Volksbank Varel-Nordenham, IGS Zetel, TV Stadtlander, Schreibwaren Lübben, Landessparkasse zu Oldenburg und der Öffentlichen Versicherung.


  • 0

Teilnehmer der Sitzgymnastik trafen sich zum Frühstück

Kategorie: Allgemein

Teilnehmer der Sitzgymnastik trafen sich zum Frühstück

Kürzlich trafen sich die Teilnehmer der Sitzgymnastik des TuS Zetel in gemütlicher Runde zum Frühstück im „Wehdehof/Tepe“. Diese Veranstaltung hat bereits Tradition und wird von der Gruppe gerne angenommen.

        .


  • 0

Defibrillatoren können Leben retten

Kategorie: Allgemein

Erste Hilfe zu beherrschen ist wichtig. Der richtige Umgang mit Defibrillatoren kann auf Erste-Hilfe-Schulungen erlernt werden. Im Landkreis Friesland gibt es mittlerweile 45 Defibrillatoren in öffentlichen Einrichtungen. Die Geräte wenden sich mit einer Sprachausgabe direkt an den Ersthelfer und erklären Schritt für Schritt, was zu tun ist. Defibrillatoren kommen bei Herzkammerflimmern zum Einsatz: Sie lösen auf Knopfdruck einen rettenden Stromstoß aus. Gleichzeitig erklären sie dem Ersthelfer, was zu tun ist, bis der Rettungsdienst eintrifft.

Unter Leitung von Diana Welk vom deutschen Roten Kreuz frischten Übungsleiter/innen  und Mitarbeiter/innen ihre Kenntnisse auf und machten sich mit dem neuen Defibrillator vertraut, der seinen Platz im Forum in der Danziger Straße hat. Diana Welk startete mit einer theoretischen Einweisung in Beatmungs- und Wiederbelebungstechniken. Diesem Teil folgte die Praxis an Übungspuppen.

Alle Teilnehmer/innen waren sich zum Ende dieses Kurses einig, dass man die Erste Hilfe Kenntnisse jährlich wiederholen sollte.


  • 0

Spendenübergabe an Steps

Kategorie: Allgemein

Der TuS Zetel begrüßte kürzlich die Ansprechpartnerin des Jugendzentrums Steps, Swenja Joseph  im TuS Forum in der Danziger Straße. „Jedes Jahr sammeln wir auf unseren Veranstaltungen mit einer Spendenbox für einen guten Zweck.“ erklärt Gerold Wilksen, der Erste Vorsitzende des TuS und überreichte einen Scheck in Höhe von 500,- Euro.Das Team vom Jugendtreff „Steps“ bietet Jugendlichen viele Möglichkeiten, die  Freizeit mit Spaß und Neuem zu gestalten. Eine Menge Angebote stehen den jungen Menschen  zur Verfügung. Ob Indoor-Tischtennis, Kickern, Billard oder Dart spielen, Airhockey oder die unterschiedlichsten Angebote.  Hinzu kommt das gesamte Außengelände mit attraktiven Grünflächen, einen Bolz- und Basketballplatz, Tischtennisplatten, gemütliche Terrassen, einem Grillplatz zum Entspannen und genießen…Steps beteiligen sich am Ferienprogramm, Freizeitfahrten, unterstützt Drogenprojekte sowie das Jugendparlament.  Außerdem bietet Steps jungen Menschen eine BUFDI-Stelle.Swenja Joseph erläutert: “Ebenfalls sind wir ein Rückzugsort, wo wir unseren Jugendlichen immer gerne zur Seite stehen.“Seit 20 Jahren organisiert der TuS Zetel bei allen größeren Veranstaltungen Spendensammlungen. Die Spenden kommen jedes Mal sozialen Einrichtungen zugute.
Bisher wurden bedacht:  Kinder von Tschernobyl, Heinz Rädecker Stiftung, Hospizdienst Friesische Wehde e.V., Deutsche Knochenmarkspenderdatei – Leukämie,Elternverein für krebskranke Kinder, Flugkraft Bredehorn


Neuigkeiten /Aktuelles