Badminton (Erwachsene)

badminton_tus_zetel

Badminton (Erwachsene)


Die erste Mannschaft spielte nun mit unterschiedlichen Platzierungen von 1986 bis 2000 immer in der Kreisliga.

Da sich über die Jahre der Badminton – Abteilung immer mehr Hobby – Spielerinnen und Spieler angeschlossen hatten, wurde 1994 eine zweite Mannschaft gemeldet, welche am Spielbetrieb in der Kreisklasse teilnahm.

Im Jahre 2000 ist es der 1. Badminton – Mannschaft des TuS Zetel, nach 15 Jahren der Abwesenheit, wieder gelungen in die Bezirksklasse Nord aufzusteigen.

Dieses Ziel konnte durch eine gute Jugendarbeit im Verein und eine kontinuierliche Verjüngung der ersten Mannschaft (Durchschnittsalter 24Jahre) erreicht werden.

Der Aufstieg war nun geschafft und die erste Mannschaft hält sich seit ihrem Aufstieg immer im ersten Drittel der Tabelle der Bezirksklasse auf.

Ab der Saison 2003 / 2004 wurden vom Bezirk die Bezirksklassen von 6 auf 4 Bezirksklassen reduziert, was zur Folge hat, das die erste Mannschaft zu ihren Meisterschaftsspielen wieder weiter reisen muss. In der Bezirksklasse Nord / West spielt sie jetzt gegen Mannschaften aus Oldenburg (3X), Brake / Großenmeer, Nordenham, Rastede , Abbehausen und Wilhelmshaven.

Am Spielbetrieb in der ersten Mannschaft nehmen zur Zeit folgende Mitspielerinnen und Mitspieler teil:

Nadja Schön als Mannschaftsführerin, sowie Petra Cordes, Heidi Hogen, Michael Thomas, Christian Arndt, Stefan Wagner, Theban Ganneshamoorty und als Ersatzspieler Sölve Peters sowie Daniel Otto.

Mit Michael Thomas haben wir einen Spieler in unseren Reihen, welcher im Gehörlosen –Badminton bei deutschen und internationalen Meisterschaften eine überaus gute Rolle spielt. Er nahm im Jahr 2002 an internationalen Meisterschaften in Kopenhagen, Wien und Mailand sowie bei deutschen Meisterschaften in verschiedenen Disziplinen teil. Beste Platzierungen waren hier 5. /4. / und 3. Plätze.

Außerdem gehört er zum erweiterten Kreis der Gehörlosen – Nationalmannschaft und nimmt regelmäßig an deren Trainingslagern teil.

Am 28.09.03 ist er bei den deutschen Meisterschaften im Doppel und im Mixed in Hamburg angetreten und belegte hier den 2. und 3. Platz.

Die 2. Mannschaft der Badmintonabteilung spielt zur Zeit in der ersten Kreisklasse und belegte dort nach Abschluss der Saison einen mittleren Tabellenplatz. Da sich die 2. Mannschaft wieder im Neuaufbau befindet, ist auch diese Placierung schon als Erfolg zu sehen. Die Spielerinnen und Spieler der 2. Mannschaft sind immer gut in Stimmung. Sie fahren eigentlich immer mit Kaffee, Kuchen, Sekt und viel Spaß am Badmintonspiel zu ihren Meisterschaftsspielen.

Zu der 2. Mannschaft gehören zur Zeit folgende Mitspielerinnen und Mitspieler:

Patricia Runck, Sabine Schönbohm, Carmen Scheuer, Heidi Hogen. Daniel Otto, Ralf Warnken, Bernd Eilers, Manfred Gannesharmoorty, Wolfgang Blenke, Stefan Hoffhenke und als Mannschaftsführer Knut Wagner.

Unter der Gesamtabteilungsleitung von Knut Wagner als Übungsleiter im Erwachsenenbereich sowie der sehr erfolgreichen Arbeit von Nadja Schön im Jugendbereich hat sich die Badminton – Abteilung des TuS Zetel mit zur Zeit ca.130 Mitgliedern zu einer der stärksten Abteilungen des Vereins gemausert.

Diese 130 Mitglieder teilen sich wie folgt auf:

Im Jugendbereich nehmen ca. 70 Mädchen und Jungen am Trainings- bzw. Übungsbetrieb teil, wovon 15 regelmäßig und sehr erfolgreich bei verschiedenen Kreismeisterschaften, Bezirksmeisterschaften und sonstigen Ranglistenturnieren starten.

Die Beteiligung am Trainings- bzw. Übungsbetrieb im Erwachsenenbereich liegt bei ca. 60 Damen und Herren, wovon 20 Mitspielerinnen und Mitspieler in den beiden Mannschaften eingesetzt werden können. Diese Mannschaftsmitglieder nehmen natürlich auch mit unterschiedlichen Erfolgen an Kreismeisterschaften, Bezirksmeisterschaften und Ranglistenturnieren teil.

Es handelt sich immer um Meisterschaften und Turniere im Dameneinzel, Herreneinzel, Damendoppel, Herrendoppel und im Mixed. Weil wir bei den Mannschaftsspielerinnen und Spielern von der Anzahl her aus dem Vollen schöpfen können, haben die beiden Mannschaftsführer eigentlich immer eine komplette Mannschaft zur Verfügung.

Eine Meisterschaftsrunde wird an 7 Spieltagen mit jeweils 2 Meisterschaftsspielen ausgespielt. Zu einer Mannschaft gehören jeweils 2 Damen und 4 Herren. Bei jedem Meisterschaftsspiel werden immer 1 Dameneinzel, 1 Damendoppel, 1 Mixed, 2 Herrendoppel und 3 Herreneinzel gespielt.

Die nicht aktiv spielenden Jugendlichen und Erwachsenen betreiben das Badmintonspiel nur als Körperertüchtigung (Hobby ).

Nachdem Nadja Schön dem Jugendübungsleiter Heino Berkahn (er hat 14 Jahre den Jugendbereich als Übungsleiter betreut und hörte mit der Jugendarbeit aus Altersgründen auf ) mehrere Jahre als Übungsleiterhelferin zur Seite gestanden hatte, übernahm sie ab 01.01.2002 den Jugendbereich. Sie konnte hier auf eine gute 14jährige Vorarbeit von Heino als Übungsleiter für Kinder, Schüler und Jugendliche zurückgreifen.

Auf Grund dieser Tatsache hat die Badmintonabteilung erstmals für die Saison 2003 / 2004 eine Jungenmannschaft U 19 gemeldet. Folgende Jungen kommen hier zur Zeit zum Einsatz:

Benjamin Klein, Nico Hoffmann, Karsten Meemken und Maik Hackbarth.

Der ständig größer werdende Zulauf an den Übungs- bzw. Trainingstagen und der Aufstieg der 1 Mannschaft hat dazu geführt, das der Badmintonabteilung ab Januar 2002 ein 2. Trainingstag zur Verfügung steht.


Übungsleiter

Stefan Wagner
Telefon: 04453 / 48 39 857
E-Mail schreiben

Trainingszeiten

Dienstags: 20.00 bis 22.00 Uhr

Ort: Sporthalle, Kronshausen 6, Zetel

215