TuS Leichtathleten in Oldenburg mit guten Leistungen

  • 0

TuS Leichtathleten in Oldenburg mit guten Leistungen

Kategorie: Allgemein, Kinder & Jugendliche, Leichtathletik

Bei bestem Spätsommerwetter waren sieben Leichtathleten und Leichtathletinnen des TuS Zetel beim 18. Schülersportfest des DSC Oldenburg im Marschwegstadion am Start. Über 200 Teilnehmer maßen sich zum Abschluss der Stadionsaison nochmal in verschiedenen Disziplinen.

Für die jüngsten Teilnehmer des TuS galt es im Zonenweitsprung zu punkten. Till Steffens M8 sprang zwar von allen Teilnehmern am weitesten, kam aber leider nur mit zwei von drei Sprüngen in die Wertung und belegte somit einen hervorragenden 8. Platz. Mit dem Schlagball wurde er 5., mit einer Weite von 23,50 m. Bjarne Gertje ebenfalls M8 warf den 80 g Schlagball 29 m weit und wurde damit 1. des starken Starterfeldes. Im Zonenweitsprung wurde er 9.

Moritz Leo M11 konnte zum Saisonende seine persönliche Bestleistung im Weitsprung noch einmal verbessern. Mit 3,94 m belegte er Platz 4. Über 50m lief er als 5. in 8:26 sec. durchs Ziel. Im Wurf wurde er 4. mit einer Weite von 30m.

Lentje Kalski W10 wurde 4. über die 50m Distanz in 8,71 sec. Mit einer Weite von 3,36m wurde sie 5. im Weitsprung und im Ballwurf kam sie mit 24 m auf Platz 3 ihrer Altersklasse.
Gleich drei Mädchen der Altersklasse W10 starteten über 800m. In einem beherzten Rennen konnte sich Emma Janssen mit ausgezeichneten 2:59,85 min. über die zwei Stadionrunden den 1. Platz erlaufen. Tjalda Gertje verpasste nur knapp den 2.Platz und wurde mit 3:07,76 min 3. Auch Lenja Botscheck zeigte eine tolle Leistung über diese Distanz. Sie wurde 9. in 3:31,79 min.
Für die vier Mädchen des Jahrgangs W10 war der Höhepunkt des Wettkampfs die 4x50m Staffel. Bei einem Extratraining wurde die Stabübergabe noch einmal kräftig geübt. Mit Lentje Kalski, Tjalda Gertje, Lenja Botscheck und Schlussläuferin Emma Janssen musste sich die Staffel in 34:34 sec. nur den Konkurrentinnen aus Oldenburg geschlagen geben.