Gute Laufleistungen der TuS Athleten in Gristede

  • 0

Gute Laufleistungen der TuS Athleten in Gristede

Kategorie: Allgemein, Lauftreff, Leichtathletik

Zum 30. Mal startete der SV Gristede seinen Volkslauf in den Mai. Am Start waren auch Leichtathleten und Läufer des Lauftreffs des TuS Zetel
Insgesamt gingen ca. 480 Läufer auf die unterschiedlichsten Strecken. Für die Zeteler Läufer begann der Wettkampftag mit dem Start der 1500m der 1. und 2. Klassen. Mit dabei Maara Osterthun und Pia Rickels. Beide waren sehr gut vorbereitet und liefen fast gemeinsam über die Ziellinie. Maara Osterthun belegte den 12. Platz in 8:05 Minuten und Pia Rickels den 13. in 8:28 Minuten. Im anschließenden Lauf, der 3. und 4. Klassen gingen Jasmin Schade und Emma Behrens an den Start. Auch hier waren die Zeteler Leichtathletinnen dicht bei einander. Jasmin Schade wurde 6. in 6:40 Minuten und Emma Behrens 7. in 6:46 Minuten.
Gute Platzierungen und Bestzeiten gab es für die jungen Leichtathleten über die 5 km Strecke. Jonathan Arendt MK14 erreichte als 4. seiner Altersklasse in einer guten Zeit von 24:53 Minuten das Ziel. Levin Steuer MK14 wurde in 29:11 Minuten 10. Joris Steuer MJ15 lief in persönlicher Bestzeit von 24.18 Minuten, als 6. über die Ziellinie. Ben Stadtlander wurde 7. der MJ in 20:57 Minuten.
Für den Lauftreff gingen über die Distanz von 5 km Holger Grasse, Johannes Oetken,und Anette Döring-Schulte an den Start. Anette Döring-Schulte wurde 1. der Altersklasse W60 in 29:39 Minuten. Holger Grasse erreichte in sehr guten 22:30 Minuten als 2. der Altersklasse M50 das Ziel und Johannes Oetken wurde 6. der M65 in 28:47 Minuten. Jannis Hobbie hatte sich für die 10 km Strecke entschieden und belegte hier in guten 43:14 den 3. Platz der MJU20.
Nur zwei Tage später bestritt Ben Stadtlander MJU20 seinen ersten Stadionwettkampf der Saison, beim Fühjahrsmeeting des HFC in Schortens. Gut vorbereitet aus dem Wintertraining hatte er sich für die Sprintdistanzen über 100 und 200m angemeldet. Die 100m beendete er als 2. in 12,62 Sekunden. Für die 200m benötigte er gute 25,76 Sekunden. Das bedeutete Platz 1. der MJU20. Diese Zeiten lassen auf gute Ergebnisse im Langsprint hoffen.